Partielle Sonnenfinsternis 2015

Teleskop auf Sonne ausgerichtet

Wie in den Medien berichtet war es heute am 20.3.2015 endlich so weit, dass wir wieder eine partielle Sonnenfinsternis erleben durften. Bei sehr vielen der astronomischen Ereignissen spielte in letzter Zeit das Wetter nicht mit, doch dieses mal hatte ich Glück. Ich war mit meiner Frau auf Urlaub im Wellnesshotel Pierer auf der Teichalm. Gott sei dank war unser Auto groß genug für das Gepäck und meine Ausrüstung (sonst hätten wir halt das Gepäck zu Hause lassen müssen 🙂 ). Für Sonnenbeobachtungen benötigt man einen entsprechenden Schutzfilter vor dem Teleskop. Ich verwende eine Baader Filterfolie für die ich einen eigenen Rahmen gebaut habe.

Filteraufsatz

Um auch noch die Kamera ans Teleskop zu bekommen verwende ich 2 Dinge, zum einen den Adapter vom Nikon Bajonett auf T2-Gewinde und zum anderen einen Adapter von T2 auf die 2″ Okularaufnahme. Fokussiert wird nur mit dem OAZ und die Belichtungszeit muss man hin schätzen da es ja kein Objektiv mit Messtechnik zwischen Kamera und Teleskop gibt.

 

Adapter für DSLR

Cam on

 

 

 

 

 

 

Im heutigen fall kam ich mit 1/500 gut hin. Und dabei kommt dann so was raus:

Der Blick durchs Teleskop

Leider habe ich zu spät mit den Fotos begonnen denn sonst hätte man noch ein paar Sonnenflecken sehen können. Hoffe ihr hattet auch Gelegenheit dieses Naturschauspiel zu beobachten und das es euch genauso gefallen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*